Schon zum dritten Mal nehme ich jetzt an der Blogparade #30am30 teil und möchte den Monat Juni in Kurzversion Revue passieren lassen, um die 30 schönsten Momente wieder einmal aufzuzählen:

1. Das Aprilmädchen, das bisher mit ihren zwei Jahren sehr wortkarg war, plappert und redet seit kurzem beinahe ununterbrochen und singt sogar schon ein paar Lieder.

2. Wir waren zwei Wochen im Urlaub am Meer und haben uns richtig gut erholt.

3. Im Urlaub haben wir endlich meine Eltern wieder gesehen, die wir Corona-bedingt zuletzt an Karneval gesehen hatten.

Urlaub und Corona in Zeeland
4. Am Meer stehen und die Wellen beobachten finde ich extrem entspannend und ich habe es sehr genossen.

5. Die Kita hat wieder geöffnet und das Julimädchen ist darüber sehr glücklich und man merkt ihr an, wie sehr sie ihre Freund*innen und Erzieher*innen vermisst hat.

6. Auch das Aprilmädchen freut sich aktuell über die Vormittage, die sie noch mit mir alleine verbringen kann, bevor sie nach den Sommerferien dann ebenfalls in die Kita geht.

30 gute Momente im Juni
7. Der Spielplatz ist am Vormittag jetzt wieder wie leer gefegt. Da kann das Aprilmädchen in Ruhe alles erkunden.

8. Das Aprilmädchen hat noch einen tollen Abschied vor ihrer Vorkindergarten-Gruppe feiern können, bei der seit März leider gar keine Treffen mehr stattfinden konnte. Zum Glück haben wir es geschafft, uns zum Abschied noch mal draußen auf einem Spielplatz treffen zu können.

9. Sie hat sich sehr über das Abschiedsgeschenk gefreut, dass es für alle Kinder gab.

10. In der Kita vom Julimädchen hat während der Corona-Zwangsferien die Leitung gewechselt, da die ehemalige Leiterin als Teil der Risikogruppe wegen Corona plötzlich früher als geplant in den Ruhestand geschickt wurde. Sie verabschiedet sich und bedankt sich bei Eltern und Kindern mit einer sehr herzlichen E-Mail.

10. Ich habe mich über meine Geburtstagsgeschenke gefreut – am meisten über die Torte und die Basteleien, die das Julimädchen mir geschenkt hat.

11. Die Kinder waren am Wochenende bei Oma und haben tolle Dinge mit ihr gebastelt – z.B. Knopf-Armbänder. <3

30 gute Momente im Juni
12. Im Urlaub haben wir einen tollen Wanderweg entdeckt, zu dem u.a. dieser Teil des Wegs gehört.

13. Sonnenuntergänge am Meer sind einfach am schönsten:

Urlaub und Corona in Zeeland
Sonnenuntergang in Westkapelle
30 gute Momente im Juni
14. Ich habe die tollen Sandburgen bewundert, die der Mann mit den Kindern im Urlaub gebaut hat.

15. Eine liebe Freundin von mir hat Anfang des Monats überraschend und heimlich geheiratet.

16. Eine Uni-Freundin hat gestern ihr zweites Kind bekommen. Über solche Nachrichten freue ich mich ja immer sehr.

17. In unserem Garten wächst in diesem Jahr eine (!) Erdbeere – das ist genau eine mehr, als ich gedacht hätte.

18. Wir treffen ein paar liebe Freunde wieder, die wir ebenfalls Corona-bedingt lange nicht gesehen haben.

19. Ich komme im Urlaub seit langem mal wieder dazu, das ein oder andere Buch zu lesen, während Oma und Opa sich mit den Kindern beschäftigen.

20. Ich lerne ein paar nette Blogger-Kolleginnen kennen und freue mich über den virtuellen Austausch miteinander.

30 gute Momente im Juni
21. Der Klatschmohn blüht – so schön.
30 gute Momente im Juni
22. Das Julimädchen klettert im Urlaub von Pfahl zu Pfahl.

23. Die meiste Zeit haben wir den Strand fast für uns alleine.

30 gute Momente im Juni
24. Die meiste Zeit haben wir den Strand fast für uns alleine.
30 gute Momente im Juni
25. Zu Hause komme ich dazu, ein bisschen aufzuräumen und finde dieses Lesezeichen.
Wochenende in Bildern 2020 KW 25
26. Ein Marienkäfer wird an meinem Geburtstag von der Farbe meines Tops angezogen und landet direkt auf mir.

Und zum Schluss noch ein paar gute und wichtige Artikel, die ich diesen Monat gelesen habe und die ich allen als absolute Lese-Empfehlung ans Herz legen kann:

27. Andrea vom Runzelfüßchen-Blog schreibt über GerechtParenting und BedürfnisBingo.

28. Zur aktuellen Debatte um #Blacklivesmatter und Rassismus: Warum weiße Menschen Experten für Rassismus sind und ein wirklich guter Tipp zum Umgang mit Rassisten (beides EditionF)

29. Zum Thema #CoronaEltern und #CoronaKinder: der Kinderarzt Dr. Herbert Renz-Polster im Interview in der Zeit über die Folgen der Nichtbetreuung

30. Anna von langsam.achtsam.echt schreibt über Selbstliebe und Selbstfürsorge – so wahr und zu zutreffend, jetzt ganz besonders.

Ach, ich finde es immer wieder schön, den Monat einmal zusammenzufassen, auch im Juni wieder. Das macht definitiv gute Laune. Und wenn man etwas zum dritten Mal macht, ist es doch schon eine Tradition, oder?

Die #30von30 anderer Blogger*innen findet ihr bei Grossekoepfe.de verlinkt.

— — — — — —

Sonnenkinderleben.de: Ich bin Jenni und hier findest du mehr über mich.

Folgt mir hier: Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest, um regelmäßig über meine Beiträge zu bedürfnisorientiertem und nachhaltigem Familienleben informiert zu werden. Ihr könnt meinen Blog auch per RSS abonnieren. Ich freue mich auf euch!

Mein Beitrag hat euch gefallen? Dann teilt ihn gerne hier: